Es ist mir ein Anliegen,
meine Patienten auf ihrem Weg abzuholen
und zu begleiten.

Über mich

Naturheilpraxis Ulrike Hügelmeyer

Hey,
ich bin Ulrike
Heilpraktikerin, empathische Zuhörerin und fasziniert von den spirituellen Heilmethoden.

Ich unterstütze dich dabei, auch mithilfe der klass. Homöopathie, zu deiner körperlichen und seelischen Gesundheit zurückzufinden, damit du deinen individuellen Lebensweg kraftvoll gehen kannst.

Mein Schlüsselerlebnis, wie ich überhaupt zur Homöopathie gekommen bin, liegt nun schon etliche Jahre zurück. Mein Sohn musste über einen sehr langen Zeitraum hinweg jeden Tag mehrmals mit diversen schulmedizinischen Medikamenten inhalieren. Dabei wuchs in mir immer mehr der Widerstand.
„Es kann doch nicht sein, dass so ein kleiner Mensch so viel Lebenszeit mit seiner Erkrankung verbringt“, dachte ich mir damals. Er war erst 6 Monate alt, als er wegen einer obstruktiven Bronchitis für mehrere Wochen ins Krankenhaus musste. In seinem 5. Lebensjahr war dann endlich Schluss mit Inhalieren: ich fand eine Homöopathin, die ihm ein Mittel herausgearbeitet hat und es mir mit den Worten gab:
„Ihr Sohn soll sein Leben leben, nicht seine Krankheit.“
Diesen Satz werde ich nicht vergessen.
Ab diesem Zeitpunkt wurde es deutlich besser mit seiner Bronchitis. Sicherlich auch, weil meine Angst kleiner wurde und mein Vertrauen größer.
Jedes meiner drei Kinder wurde seitdem nur noch homöopathisch behandelt. Es bestand tatsächlich im bisherigen Leben meiner Kinder zu keinem Zeitpunkt die Notwendigkeit, mit schulmedizinischen Medikamenten bei Erkrankungen einzugreifen. Fast unglaublich, aber immer wieder faszinierend für mich. Mittlerweile sind meine älteren Kinder schon lange erwachsen, nur die Jüngste wohnt noch zu Hause.

Für mich war klar, dass auch ich dieses Wissen erlangen wollte, um anderen Menschen mit der Homöopathie zu helfen.

Es dauerte noch einige Jahre, bis ich diesen Schritt tatsächlich gehen konnte. In der Zeit, als ich meine  Ausbildungen zur Heilpraktikerin und in der klassischen Homöopathie machte, kam ich „zufällig“ mit Menschen in Kontakt, die für meine weitere persönliche Entwicklung wichtig waren.
Als Kind schon nahm ich Gefühle oder Dinge wahr, die andere nicht so offensichtlich fühlten. Diese Wahrnehmungen wurden aber meistens unterdrückt, da sie ja nicht erklärbar und deshalb falsch oder unsinnig waren. Aber ich traf Menschen, für die dieses Gefühl völlig normal war. Sie lachten und meinten zu mir: Dass, was du wahrnimmst, was du hörst und fühlst, ist dein Bauchgefühl – deine innere Stimme – deine Seele.
Ja, das fühlte sich richtig an.
Ich fing an, mich mehr mit der Spiritualität zu beschäftigen und der Frage, was bedeutet es eigentlich, spirituell zu sein. Es hat vielerlei Bedeutung. Zusammengefasst für mich bedeutet es, auf all das zu blicken, was ich bin, was mich ausmacht. Um zu erkennen, warum ich so bin wie ich bin und so, und nicht anders handele, habe ich die spirituellen Heilmethoden Reiki und DNA-Heilung (ThetaHealing) erlernt.
Meine Intuition habe ich durch diese Methoden weiter verfeinert. Ich habe in den letzten Jahren viele eigene Glaubenssätze erkannt und aufgelöst, Familienmuster aufgedeckt und bearbeitet, so dass ich Schritt für Schritt immer mehr zu mir selbst gekommen bin und komme.
Ich erkenne jetzt meine Wahrnehmungen auch als wahr an. Meinem Gefühl vertraue ich immer mehr, spreche es auch aus und setze es im täglichen Leben um.

Der Weg bisher zu mir war schon hart.
Ich habe einige Situationen in meinem Leben erlebt, die sehr schmerzlich für mich waren, die ich als ungerecht empfunden habe oder die mich wahnsinnig verletzt haben.

Aber, ich kann die Vergangenheit nicht mehr verändern. Wenn ich das wirklich verstanden habe, kann ich sie akzeptieren mit all ihren Geschehnissen und somit loslassen. Loslassen heißt, ich habe damit abgeschlossen und hege keinen Groll, Wut, Hass oder Traurigkeit mehr. Ich bin jetzt offen für neue Erfahrungen und neues Glücklichsein. Ich denke nicht mehr nach, sondern fühle mit meinem Herzen. Ich nehme das Leben an so wie es ist.

Denn das ist das Leben – es ist nicht planbar. Leben ist Dynamik und bedeutet ständige Veränderung.

Ich verstehe heute, …

dass die Homöopathie so viel mehr kann, als nur im akuten Geschehen zu helfen,
dass wir nicht zufällig an einer bestimmten Erkrankung leiden,
dass zwischenmenschliche Beziehungen keine zufälligen Begegnungen sind,
dass wir eine Seele sind, die in diesem Leben diesen Körper hat,
dass alleine Gedanken eine Situation sofort verändern können,
dass alle Erfahrungen, die wir im Leben machen, sinnvoll sind und uns weiter bringen
und vor allem, dass wir alles, was wir brauchen, in uns selbst haben.

Wir müssen uns nur trauen, die kleine innere Stimme hören zu wollen.
Ich möchte dir sehr gerne dabei helfen.

Meine Ausbildungen:

  • Ausbildung zur Steuerfachangestellten und mehrere Jahre Berufstätigkeit
  • Erfolgreich bestandene Prüfung zur Heilpraktikerin
  • Erfolgreich bestandene Ausbildung Klassische Homöopathie
  • Fortbildung Chiropraktik
  • Fortbildung Cranio-Sacrale-Therapie
  • Massagekurse
  • Fachausbildung Meditationsleiter
  • Reiki Grad III mit Meister-/ Lehrergrad
  • DNA-Heilung DNA 3-Lehrer (ThetaHealing)